FlaggeBehindertenparkplatz Schweiz

 

Allgemeines

Parkscheibe: Wenn Sie Parkerleichterungen nutzen, müssen Sie eine Parkscheibe gut sichtbar im Fahrzeug anbringen

 

Parken auf Straßen

Sie können im Parkverbot bis zu drei Stunden parken, vorausgesetzt Sie behindern oder gefährden nicht den Verkehr.

In einigen Gegenden müssen Sie für das Parken bezahlen und dürfen die bezahlte Parkdauer nicht überschreiten. Beachten Sie die Beschilderung oder erkundigen Sie sich vor Ort.

In anderen Gegenden können Sie die bezahlte maximale Parkdauer um bis zu sechs Stunden überschreiten. Beachten Sie die Beschilderung oder erkundigen Sie sich vor Ort.

Sie können auf kostenfreien, jedoch zeitlich begrenzten Parkplätzen bis zu sechs Stunden über die maximale Parkdauer hinaus parken.

Bei entsprechender örtlicher Beschilderung können Sie bis zu zwei Stunden in verkehrsberuhigten Zonen wie z.B. Wohngebieten und Fußgängerzonen parken. Beachten Sie die Beschilderung bzw. informieren Sie sich vor Ort.

 

Parken auf Parkplätzen/in Parkhäusern

Möglicherweise müssen Sie für das Parken bezahlen und dürfen die bezahlte Parkdauer nicht überschreiten. Beachten Sie die Hinweisschilder bzw. fragen Sie das Parkplatz-/Parkhauspersonal.

Quality monitored by qualidator.com