Sonderkrankengeld

Sonderkrankengeld (§ 139 Abs 2a ASVG)! Seit 1.1.2016 gibt es Krankengeld für Personen in einem aufrechten Dienstverhältnis, bei denen die Höchstdauer des Krankengeldanspruchs abgelaufen ist und die einen ablehnenden Bescheid über eine beantragte Invaliditäts-/Berufsunfähigkeitspension bekommen haben, wenn sie eine Klage beim Arbeits- und Sozialgericht einbringen. Solange Arbeitsunfähigkeit wegen Krankheit vorliegt ist der Krankengeldbezug möglich, maximal jedoch bis zur rechtskräftigen Beendigung des Pensionsverfahren vor den ordentlichen Gerichten.

 

weiterführende Informationen: : Besonders (Sonder) Krankengeld der StGKK -

 

Quality monitored by qualidator.com