Euro-Key - Schlüssel


 

Toilettenschlüssel für Menschen mit BehinderungenLaufend werden in Europa barrierefreie öffentliche WCs in Städten und Gemeinden sowie Autobahnraststätten mit dem sogenannten Euro-Zylinderschloss (Euro-Key) ausgestattet.

Das bedeutet, dass nur mehr jener Personenkreis Zutritt haben wird, der diese WCs dringend braucht. Betreiber von WCs, Schrägaufzügen usw., die ihre Anlagen mit Zylindern des Euro-Schließsystems ausstatten wollen, bestellen diese (System DOM ix 5KG) unter Angabe der Zylinderabmessungen bei einem Schlosser ihres Vertrauens bzw. direkt bei:

 

 

 

DOM Sicherheitstechnik GmbH
1140 Wien, Missindorfstraße 19-23
Tel: 01 7897377, Fax: 01 7897377-73

 

OeAR-Bestellsystem für Berechtigte


Was kostet der euro-key?

Der euro-key kann, dank einer Förderung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, nur dann gratis abgegeben werden wenn

  • im Bundesbehindertenpass (BPP) die Unzumutbarkeit eines öffentlichen Verkehrmittel eingetragen ist, oder
  • Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel wegen dauernder Mobilitätsbeschränkung auf Grund einer Behinderung oder
  • einen EU Parkausweis nach § 29b StVO besitzt. (ab 1.1.2014 Zuständig: Bundessozialamt)

weiterführende Information: Mobilität ~

 

Die Vorteile

  • Mehr Reinlichkeit und Hygiene
  • kein Missbrauch (z.B. als "Schlafstelle", wie dies in Städten häufig zu beobachten ist),
  • längerfristig bessere Ausstattung durch den Betreiber

 

HinweisBitte vergessen Sie nicht, das WC nach Benutzung wieder zu versperren!

 


Quality monitored by qualidator.com