Alterngerechte Arbeitsplatzgestaltung

 

Die Arbeit sollte dem Prozess des Alterns entsprechend gestaltet werden. Der Prozess des Alterns setzt bereits in der Jugend an, deshalb soll eine "alternsgerechte Arbeitsgestaltung" schon bei jungen ArbeitnehmerInnen beginnen.

Vom Sozialministerium wurde in Kooperation mit den Sozialpartnern (AKÖ, WKÖ, ÖGB, IV), der AUVA und der Österreichischen Ärztekammer das Merkblatt Alternsgerechte Arbeitsgestaltung erarbeitet.

Hier finden sie zusätzliche Checklisten und Informationen für die Berücksichtigung des Alters bei der Arbeitsplatzevaluierung.

 

Der Folder der Arbeitsinspektion Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung - Mit Arbeit gesund älter werden! - informiert ebenfalls über den Weg zur Umsetzung der Gefahrenbeurteilung.

 

Weitergehende Informationen finden sie auf der Seite der Arbeitsinspektion ~

 


 

 


 


 

 

 

 

 

Quality monitored by qualidator.com