Sprechen und Schreiben über Behinderung

 

Broschüre

 

"An den Rollstuhl gefesselt" ist vielleicht der am häufigsten verwendete unsinnige Ausdruck im Zusammenhang mit Behinderung. Es gibt aber auch weitere - nicht so eindeutig - falsche Benennungen. Dennoch: Gedankenlosigkeit ist eine Form der Diskriminierung!


Die Mosaik-Beratungsstelle "Die Bunte Rampe" hat deshalb diesen Ratgeber für eine diskriminierende Sprache zusammengestellt.

 

Logo Ratgeber - Sprechen und Schreiben über Behinderung ~

 

 

Richard von Weizäcker"Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann."

(Richard von Weizäcker, 1987)

 

Quality monitored by qualidator.com