Aushangpflichtige Gesetze

 

Auflistung Aushangpflichtige Gesetze samt Möglichkeit zum Herunterladen des vollständigen Textes


LogoDie Wirtsschaftskammer Oberösterreich bietet eine Übersicht über die aushangpflichtigen (auflagepflichtigen) Vorschriften zum ArbeitnehmerInnenschutz.

 

Technischer Arbeitnehmerschutz

Persönlicher Arbeitsnehmerschutz

 

sowie weiterführende Informationen zum Thema

Arbeitnehmerschutz - Arbeitsrecht und Kollektivverträge

 

zum Portal der Wirtschaftskammer Oberösterreich -

 

LogoAuszug:

ArbeitnehmerInnenschutzgesetz - ASchG - RIS -

Arbeitsstättenverordnung - AStV - RIS -

 

  • Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten

    § 15. (1) Werden bewegungsbehinderte Arbeitnehmer/innen beschäftigt, ist die Arbeitsstätte erforderlichenfalls im Sinne der Abs. 2 bis 5 zu adaptieren.

    (2) Mindestens ein Endausgang ins Freie ist stufenlos erreichbar zu gestalten, wobei Niveauunterschiede maximal 3 cm betragen dürfen.

    (3) Mindestens eine Toilette und ein Waschplatz sind barrierefrei erreichbar einzurichten und nach den Grundsätzen für barrierefreies Bauen im Sinne der ÖNORM B 1600 zu gestalten.

    (4) Sofern nach § 34 Abs. 2 Duschen zur Verfügung zu stellen sind, sind die für bewegungsbehinderte Arbeitnehmer/innen vorgesehenen Duschen barrierefrei erreichbar einzurichten und nach den Grundsätzen für barrierefreies Bauen im Sinne der ÖNORM B 1600 zu gestalten.

    (5) Sind im Gebäude ein oder mehrere Aufzüge vorgesehen, ist zumindest ein Aufzug stufenlos erreichbar und nach den Grundsätzen für barrierefreies Bauen im Sinne der ÖNORM B 1600 zu gestalten.

    (6) Hinsichtlich Gebäuden, die nach Inkrafttreten dieser Verordnung geplant und errichtet werden und in denen Arbeitsstätten eingerichtet werden sollen, in denen die Beschäftigung bewegungsbehinderter Arbeitnehmer/innen nicht aus produktionstechnischen Gründen ausgeschlossen ist, ist bei der Planung darauf Bedacht zu nehmen, daß Einrichtungen nach Abs. 2 bis 5 vorgesehen werden oder eine nachträgliche Adaptierung ohne unverhältnismäßigen Kostenaufwand leicht erfolgen kann.

 

 

Behinderteneinstellungsgesetz - BEinStG - RISJusline mit Entscheidungen

 

Gleichbehandlungsgesetz - GlBG - RIS -

Quality monitored by qualidator.com